Homepage | Impressum | Kontakt | Sitemap

Mit Schwung ins neue Jahr

Bis heute wurden bereits weit über 500 Energieausweise erstellt und mehr als 50 Sanierungsberatungen durchgeführt. Basierend auf einem umfassenden Fachwissen und jahrelanger Erfahrung können verschiedenste Bereiche desBauens abgedeckt werden - mögen die Aufgaben auch noch so knifflig sein.

Ab Jänner 2016 wird in den neuen Büroräumlichkeiten in der Fidelisgasse 2 in Muntlix gearbeitet. Schauen Sie doch einmal vorbei, dabei können Sie unter anderem Neuigkeiten zu den folgenden Themen erfahren:

- Erstellung von Energieausweisen
- Beratung zur Energieeinsparung
- Energieoptimierung
- Bauplanung
- Bauberatung
- Bauleitung
- Energiekonzepte
- Beratung zu möglichen Förderungen

Eh mobil

Es wurde Zeit unserer Mobilität wieder neuen Schwung zu geben. Deshalb fahren wir seit kurzem einen neuen, elektrisch betriebenen Wagen. Dank eingebauter Batterie muss man nicht dauernd an der Steckdose hängen, weil: 200 km Verlängerungskabel ist nicht so ganz einfach zu handhaben.

Aus der Praxis kann ich berichten, dass eine Reichweite von etwa 200 km durchaus realistisch ist, sogar im hügeligen Vorarlberg. Aufgetankt wird an der hauseigenen, mit Sonnenenergie betriebenen Hochleistungs-Wallbox. Dort stehen dann effektiv 11 kW Anschlussleistung zur Verfügung.

Das Teil schaut ja recht bieder aus (Mercedes eh klar), geht aber doch ganz gut ab. Den Spurt 0 auf Tempo 100 schafft das Elektromodell in immerhin 7,9 Sekunden. Kein Rennflitzer, aber für 1,7 Tonnen auch wieder nicht so schlecht.

Sonnenstrom

Strom von der Sonne. Diesen Wunsch haben wir uns erfüllt. Seit Juli befindet sich eine PV-Anlage mit 17 kW-peak auf unserem Dach. Das entspricht einem Ertrag von ca. 17.000 kWh/a und das bedeutet, dass wir mehr Strom erzeugen als für das Gebäude und das Elektroauto benötigt wird.

Wir setzen bei unseren Projekten auf Qualität und helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ideen und Wünsche, jetzt auch zum Thema PV-Anlage.

Fragen Sie einfach bei uns an und profitieren Sie dann von unserem Know-How.

 

Profitieren Sie mit uns von einer PV-Anlage:

Lassen Sie die Sonne rein.

Mitsubishi i-MiEV als Alltagsauto

Die Familie Böhler-Huber hat den neuen Mitsubishi i-MiEV mit dem intelligenten „Berg-Getriebe“ von Gerhard Bickel, Geschäftsführer des Mitsubishi Autohaus Josef Bickel in Schlins übernommen.

Ing. Andreas Böhler-Huber betreibt gemeinsam mit seiner Frau Regine Huber ein Ingenieurbüro für Energie- und Sanierungsberatung. Andreas Böhler-Huber zeichnet im e5-Team der Gemeinde Zwischenwasser für die Energiebuchhaltung verantwortlich. Sie sehen im Elektroauto einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz und zur Zukunftssicherung für Ihre Kinder.